fbpx

I hope you enjoy this blog post.

If you want us to appraise your luxury watch, painting, classic car or jewellery for a loan, click here.

Top 10 der teuersten Horrorfilmplakate, die jemals auf einer Auktion verkauft wurden (Vintage & Classic)


Top 10 der teuersten und berühmtesten Horrorklassiker der Welt, die je verkauft wurden (Stand: 2022 - 2023)

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum alte, klassische und Retro-Horrorfilmplakate zu den teuersten Objekten gehören, die je verkauft wurden? Während heute Reproduktionen von Filmplakaten leicht zu erwerben sind, wurden die Plakate in den 1930er Jahren nicht zum Verkauf freigegeben. Daher sind viele Plakate verloren gegangen, und nur wenige seltene Exemplare wurden im Laufe der Jahre gerettet.

Ihre Seltenheit macht sie so wertvoll, und alte Horrorfilmplakate haben bei Auktionen immer wieder die höchsten Preise erzielt. Die Retro-Kunstwerke, die für die Gestaltung eines haarsträubenden Horrorfilmplakats verwendet werden, haben Kultcharakter, weshalb so viele versuchen, sie in ihre Sammlung aufzunehmen. Hier ist unsere Liste der teuersten klassischen Horrorfilmplakate, die auf Auktionen verkauft wurden.

1. Dracula-Plakat von 1931, $525.800

1931 wurde das Publikum von dem Schauspieler Bela Lugosi als Dracula in den Bann gezogen. Die Aufführung war ein Präzedenzfall für die Art und Weise, wie der Vampir in den kommenden Jahrzehnten gespielt werden sollte. Ein seltenes Einblatt-Plakat im Stil A-Format wurde 2017 bei Heritage Auctions für 525.800 $ verkauft. Mit diesem Verkauf wurde es zum teuersten Vintage-Horrorfilmplakat der Geschichte.

Dracula Horror Poster - eines der teuersten und berühmtesten Filmplakate, das je verkauft wurde (Stand: 2023)

Es ist eines von nur zwei bekannten Plakaten in diesem Stil und zeigt ein bedrohliches Porträt von Lugosi, der den Betrachter vor einem tiefblau gemalten Hintergrund anstarrt. Das Wort Dracula springt in fetter gelber Schrift fast vom Plakat ab. Der Film der Universal Studios gilt als Begründer des klassischen Horrorfilms, und das Poster startete mit einem Mindestgebot von 150.000 Dollar. Teile des Films wurden sogar zensiert, nachdem sie die Zuschauer in Angst und Schrecken versetzt hatten.

2. 1927 London After Midnight Poster, 478.000 $

Den zweiten Platz bei den teuersten alten Horrorfilmplakaten belegt London After Midnight von 1927. Es ist der früheste Film auf der Liste, und das Plakat, das versteigert wurde, ist die einzige bekannte Farbkopie, die existiert. Sie stellte 2014 den Rekord für den teuersten Auktionsverkauf auf. Die Auktion fand bei Heritage Auctions in Dallas, Texas, statt.

1927 LONDON AFTER MIDNIGHT (8.000) - Eines der beliebtesten und wertvollsten Vintage-, Classic- und Retro-Horrorfilmplakate, die jemals weltweit verkauft wurden

London After Midnight war ein von den MGM Studios produzierter Stummfilm. Leider gehört er zu den verlorenen Filmen, da das einzige vorhandene Band bei einem Brand in den 1960er Jahren zerstört wurde. Viele waren sich nicht sicher, ob ein Plakat überlebt hatte, weshalb es zu einem so hohen Preis verkauft wurde. Das Plakat ist im klassischen Horror-Stil gehalten, mit Cheneys bedrohlicher Gestalt an der Schulter unserer Heldin. Sie ist in seinen Fängen, während sich das düstere nächtliche Bild von London Bridget unter ihnen abzeichnet.

3. 1932 Die Mumie Poster, $453,500

Dieses von Karol Grosz entworfene lithografische Plakat hielt den Titel des teuersten Plakats für einen klassischen Horrorfilm von 1997 bis 2014, als es von London After Midnight geschlagen wurde. Im Jahr 1997 wurde es im Auktionshaus Sotheby’s für 453.500 $ verkauft.

1932 DIE MUMIE (453.500 $)

Da es nur eines von drei überlebenden Postern ist, wurde erwartet, dass es den Rekord für die teuersten Retro-Horrorfilmplakate im Jahr 2018 halten würde. Das Mindestgebot lag bei 950.000 Dollar, und Sotheby’s schätzte den Verkaufspreis auf 1,5 Millionen Dollar. Leider hat niemand dafür geboten, so dass es auf Platz drei unserer Liste bleibt.

Die Mumie ist ein Film von Universal und einer von Boris Karloffs klassischen Horrorauftritten. Seine Popularität bei der Veröffentlichung war zum Teil auf die reale Entdeckung des Grabes von Tutanchamun und den unglücklichen „Fluch“ zurückzuführen, der auf dem Team lastete, das es gefunden hatte.

4. Frankenstein-Plakat von 1931, $358.500

Frankenstein von 1931 ist die Rolle, die den Schauspieler Boris Karloff bekannt machte. Mit 44 Jahren kam er spät nach Hollywood, aber er ließ sich nicht davon abhalten, dem klassischen Horrorgenre seinen Stempel aufzudrücken. Das Filmplakat wurde 2015 bei Heritage Auctions für 385.500 Dollar versteigert.

In vielerlei Hinsicht war Frankenstein die Erfolgsformel für Monsterfilme. Es war der erste Film, in dem der inzwischen zum Klischee gewordene Soundeffekt Castle Thunder verwendet wurde. Das Make-up der Schauspieler bestand aus dicken Fettfarben, die stundenlang aufgetragen wurden und am Ende des Tages wieder abgeschmolzen werden mussten. Er basiert auf Mary Shelleys gleichnamigem Roman, den sie im Alter von 19 Jahren schrieb.

Das Frankenstein-Plakat steht auf der Liste der teuersten alten Horrorfilmplakate an vierter Stelle, und das Kunstwerk ist der Inbegriff des Retro-Plakatdesigns.

5. 1935 Die Braut von Frankenstein Poster, $334,600

Es ist keine Überraschung, dass auch Frankensteins Nachfolger bei Heritage Auctions einen hohen Preis erzielte. Das 1,50 m lange Plakat für Frankensteins Braut wurde 2007 für 334.600 $ verkauft, fast so viel wie das Original. The Bride of Frankenstein wurde ebenfalls von Universal Pictures produziert, wobei Boris Karloff zurückkehrte.

Frankensteins Braut-Plakat

Trotz des Erfolgs des Originalfilms hätte The Bride of Frankenstein auch einfach nicht gedreht werden können. Ursprünglich wollte der Regisseur keine Fortsetzung drehen, und als er es dann doch tat, gab es Streit mit seinen Schauspielern darüber, wie sich die Figuren weiterentwickeln würden. Der Hauptdarsteller Boris Karloff war nicht damit einverstanden, dass Frankenstein sprechen sollte, und kämpfte dafür, dass er wie im ersten Film schweigen sollte.

Schließlich wurde der Film gedreht und Karloff begann, als Frankenstein zu sprechen. Der Film wurde in vielen internationalen Vorführungen zensiert und in einigen Ländern ganz verboten.

6. 1934 The Black Cat Poster, $334.600

Ein weiterer großer Verkauf für Heritage Auctions, das einzige bekannte Style B One-Sheet Filmplakat für The Black Cat, erzielte bei der Auktion 334.600 $. Die schwarz-weiß-rote Steinlithografie ist fast so ikonisch wie der Film selbst und erregt sofort die Aufmerksamkeit des Betrachters. Das Poster wurde Heritage Auctions von Sammler Todd Feiertag zur Verfügung gestellt, der auch das Mumien-Poster auf dieser Liste gespendet hat.

1934 The Black Cat Poster, 4.600 - eines der wertvollsten und beliebtesten Retro-Poster von 2022 bis 2023

The Black Cat war der größte Kassenerfolg des Jahres für Universal Picture. Das lag zum Teil an den beiden Hauptdarstellern, Boris Karloff und Bela Lugosi. Es war der erste Film, an dem sie gemeinsam arbeiteten, und die Horrorfans waren gespannt, wie sie auf der Leinwand funktionieren würden.

Mit einem Wert von 334.600 $ liegt das Plakat von The Black Cat gleichauf mit The Bride of Frankenstein in der Liste der teuersten klassischen Horrorfilmplakate.

7. Dracula-Plakat von 1931, 312.000 $

Ein weiteres Plakat für Bela Lugosis Dracula gehört ebenfalls zu den teuersten Retro-Horrorfilmplakaten. Als der Film 1938 wieder in die Kinos kam, brauchte man ein neues Plakat, um die Zuschauer ins Kino zu locken. Es trägt ein ähnliches Artwork wie das Original, diesmal mit einem bedrohlichen Grünton auf dem gesamten Plakat.

Das Plakat der Neuauflage von Dracula wurde bei Heritage Auctions für 312.000 Dollar versteigert. Der Verkauf erfolgte im Jahr 2020, was einen aktuelleren Wert widerspiegelt als andere Plakate auf der Liste. Plakate, die in den 1990er und frühen 2000er Jahren verkauft wurden, könnten heute noch mehr wert sein, wenn sie einen motivierten Käufer finden.

Das Plakat weist eine gegenüber dem Original aktualisierte Schriftart auf. Statt schattenhafter Blockbuchstaben zieht ein schlichter hellgrüner Schriftzug dank der dünnen weißen Buchstaben in der Mitte die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich. Ebenso bedrohlich ist Bela Lugosi, der aus dem tiefgrünen Hintergrund auftaucht und den Zuschauer direkt anschaut.

8. 1934 The Black Cat Poster, $286.800

Ein weiterer Eintrag für den Horrorklassiker von 1934, The Black Cat. Diesmal im Format Style D US One-Sheet, das bei Heritage Auctions für 286.600 $ verkauft wurde. Die Versteigerung fand 2007 statt, und die Bieter stritten sich um das alternative klassische Horrorfilmplakat.

1934 Die schwarze Katze Poster, 6,800

Die Schwarze Katze ist ein Kultklassiker, weshalb sie die Käufer zu hohen Geboten anregt. Für die damalige Zeit war er revolutionär, da im Hintergrund eine fast durchgängige Filmmusik zu hören war. In den frühen 1930er Jahren wurde in Filmen in der Regel nur Musik über den Titeln und dem Abspann eingesetzt.

Der Film basiert lose auf dem gleichnamigen Gedicht von Edgar Allan Poe. Als erster Film, in dem sowohl Boris Karloff als auch Bela Lugosi mitwirkten, schuf er einen Präzedenzfall für ihre nächsten sieben Zusammenarbeiten. Das Publikum konnte nicht genug von diesen beiden Hollywood-Stars bekommen.

9. 1933 King Kong-Plakat, 244.500 $

King Kong ist einer der kultigsten Monster-Horrorfilme aller Zeiten, und so ist es nicht verwunderlich, dass das dreiteilige US-Plakat beim Auktionshaus Sotheby’s einen hohen Preis erzielte. Es wurde für 244.500 Dollar von Cecilia Presley gekauft.

1933 King Kong-Plakat, 244.500 $

Der Film schrieb Filmgeschichte und ist bekannt für die fortschrittliche Stop-Motion-Animation von Willis O’Brien. Er war auch einer der ersten Filme mit einer Originalmusik, die von Max Steiner produziert wurde. King Kong ist eigentlich der erste Film, der jemals neu aufgelegt wurde.

Das Poster zeigt den titelgebenden Kong auf einem New Yorker Wolkenkratzer, während der Rest der Stadt weit unter ihm liegt. In der einen Hand hält er die Schauspielerin Fay Wray, in der anderen zerquetscht er ein Flugzeug, das ihn angreifen will. Sein Mund ist zu einem Gebrüll geöffnet, das eine der bekanntesten Szenen der Filmgeschichte künstlerisch wiedergibt.

10. 1933 Der unsichtbare Mann Plakat, $228.000

Das wahrscheinlich eindringlichste Bild auf der gesamten Liste, das Einzelblatt des Unsichtbaren Mannes, wurde bei Heritage Auctions für 228.000 Dollar verkauft.

Das Style A Teaser Artwork ist nicht das offizielle Poster für den Film, aber es hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei jedem, der es sieht. Vor dem dunklen schwarzen Hintergrund zeichnet sich ein verblassendes Gesicht in Orange und Rot ab. Ein Paar gelber Augen streckt dem Betrachter die Hand entgegen, und am unteren Rand des Plakats steht der kultige Spruch „Catch me if you can“.

Das offizielle alte Horrorfilmplakat wurde im Jahr 2020 für 182.400 Dollar verkauft, was auch das Jahr war, in dem es mit modernen Effekten neu aufgelegt wurde. Im Original von 1933 war Claude Rains auf der Leinwand unsichtbar, da er ein schwarzes Samtkostüm trug, das vor einer schwarzen Samtkulisse gefilmt wurde.

1933 Der unsichtbare Mann Plakat, 8.000

Es ist keine Überraschung, dass alle Retro-Horrorfilmplakate in den Top 10 vor oder während der 1930er Jahre veröffentlicht wurden. Wir legen Wert auf Seltenheit, und diese Plakate waren selten und wurden nur zur Werbung für den Film in Kinos und Theatern veröffentlicht. Diejenigen, die überlebt haben, sind ein kleines Vermögen wert, da sie ein ikonisches Stück Kinogeschichte darstellen.

Während andere Genres große Summen einspielen, haben Horrorfilme schon immer eine tiefere Verbindung zum Publikum gehabt. Ein Horrorfilm ermöglicht es uns, uns unseren Ängsten in der Sicherheit eines Kinos zu stellen. Sie lösen etwas Ursprüngliches aus, das Adrenalin des Überlebens, und deshalb sind sie wertvolle Sammlerstücke.

Jenseits des Horrors – Alte und klassische Filmplakate, die wir wirklich mögen

 

Das klassische ‚Dr. No‘ Filmplakat (1962)

Nicht eines der alten Horrorfilmplakate, über die wir gesprochen haben, sondern das erste Plakat des ersten James-Bond-Films ist wunderschön.
Dr. No wurde 1962 veröffentlicht und war der erste Bond-Film, der auf der Grundlage von Ian Flemings Serie entstand. Da es sich um das erste Bond-Plakat handelt, das jemals erstellt wurde, hat es einen höheren Wert als viele andere klassische Plakate dieser Art, ob Horror oder nicht.

Der Film mit Sean Connery und Ursula Andress in den Hauptrollen war ein großer Erfolg und war der Auslöser für die weltberühmte und bis heute beliebte Bond-Reihe.

Der Zauberer von Oz“, altes Plakat (1939)

Das alte Plakat von The Wizard of Oz ist ein Klassiker - genau wie der Film

 

Ganz im Gegensatz zu den teuersten Klassik-, Vintage- und Retro-Horrorfilmplakaten wurde dieses coole Plakat 1939 veröffentlicht, als Technicolor eine relativ neue Entwicklung in der Branche war. Aus diesem Grund war der Zauberer von Oz (ein Wunderwerk der Technik) ein solcher Erfolg.

Dieses klassische Filmplakat steht für die neue Magie, die der Film zu jener Zeit mit seiner neu entdeckten Weite der Farben und Möglichkeiten ausstrahlte. Bis heute hat es kein weiteres Exemplar dieses Retro-Plakats gegeben, so dass man mit Sicherheit sagen kann, dass es sich um eine sehr einzigartige und wertvolle Investition handelt.

 

‚Ocean’s 11‘ Satz von 5 Türpaneelen Film Retro-Poster (1960)

'Ocean's 11' Satz von 5 Türpaneelen Film Retro-Poster (1960)

Dieses klassische Filmplakat aus den 1960er Jahren, das in jüngerer Zeit durch Stars wie Brad Pitt, George Clooney und Matt Damon berühmt wurde , war Teil einer sehr erfolgreichen Kampagne seiner Zeit. Dieser Satz von 5 Türverkleidungen ist eine einzigartige Gelegenheit, ein seltenes Stück Material aus dem Kino vergangener Tage zu erwerben.

In den 60er Jahren wurden diese Art von Plakaten nur für die großen Kinofilme produziert und gehören heute zu den seltensten amerikanischen Filmplakaten überhaupt.

Das berühmte „Hollywood“-Filmplakat (1923)

Das berühmte

Dieses farbenfrohe Plakat von Paramount mit Charlie Chaplin und Douglas Fairbanks ist eines der schönsten, die aus der Stummfilmzeit übrig geblieben sind. Die charmante Geschichte einer Schauspielerin, die versucht, sich in Hollywood durchzusetzen, ist ein sehr wertvolles Stück aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert, das die Gier Hollywoods persifliert.

Als eines von nur zwei verbliebenen Exemplaren würde dieses Plakat sicherlich das Herzstück einer jeden Klassiker- und Filmplakatsammlung bilden, ob Horror oder nicht.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass einige der berühmtesten und teuersten Vintage-, Klassik- und Retro-Horrorfilmplakate sind:

 

Bewertung Ihrer klassischen, Retro- und Vintage-Horrorfilmposter

Wir von New Bond Street Pawnbrokers sind immer auf der Suche nach einzigartigen Filmfunden und beleihen manchmal wertvolle klassische, alte und Retro-Horrorfilmplakate. Nehmen Sie Kontakt auf, wenn Sie weitere Fragen haben oder mehr über unsere Dienstleistungen erfahren möchten.

New Bond Street Pawnbrokers ist ein diskreter, luxuriöser Pfandleihservice, der die Beleihung von Kunst werken und einer Vielzahl von Künstlern wie Andy Warhol, Bernard Buffet, Damien Hirst, David Hockney, Marc Chagall, Raoul Duffy, Sean Scully, Tom Wesselmann, Tracey Emin, Banksy und Roy Lichtenstein ermöglicht, um nur einige zu nennen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um eine kostenlose Bewertung zu vereinbaren.

This post is also available in: English (Englisch) Français (Französisch) Italiano (Italienisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Español (Spanisch) Български (Bulgarisch) 简体中文 (Vereinfachtes Chinesisch) 繁體中文 (Traditionelles Chinesisch) hrvatski (Kroatisch) Čeština (Tschechisch) Dansk (Dänisch) Nederlands (Niederländisch) हिन्दी (Hindi) Magyar (Ungarisch) Latviešu (Lettisch) polski (Polnisch) Português (Portugiesisch, Brasilien) Română (Rumänisch) Русский (Russisch) Slovenčina (Slowakisch) Slovenščina (Slowenisch) Svenska (Schwedisch) Türkçe (Türkisch) Українська (Ukrainisch)



Be the first to add a comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


*



Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority

Sign-up for our Monthly Newsletter

Fantastic articles and videos, from Most Expensive Luxury Assets to "Top 5" Lists!