fbpx

Die unzerbrechliche Verbindung zwischen Protest und Kunst


This post is also available in: English (Englisch) Français (Französisch) Italiano (Italienisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Español (Spanisch)

Während eines Großteils der modernen Geschichte war Kunst ein Schlüsselmedium des Protests gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Wegen der Ziele der Protestkunst; Um sich mit der Öffentlichkeit zu verbinden und den gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben, existiert es oft außerhalb der typischen Orte, an denen man Kunst erwarten würde, wie zum Beispiel eine Galerie. Stattdessen, Protestkunst wird häufiger auf der Straße und in jüngerer Zeit im Internet und in sozialen Medien gesehen.

In Großbritannien hat einer der erfolgreichsten Künstler des Landes in den letzten Jahren stets eine politische Botschaft hinter seinen Werken. Banksy explodierte mit einer Reihe politisch aufgeladener Schablonen in die Street-Art-Szene in Bristol, die bald in Großstädten auf der ganzen Welt auftauchten. Das vielleicht politisch aufgeladenste Stück von Banksy war seine Dekoration des Kontroversen Westufer Mauer zwischen Israel und Palästina.

Trotzdem ist Großbritannien nicht das bekannteste Land, wenn es um politische Kunst geht. Im Folgenden werde ich drei Länder mit einer starken Kultur politischer Kunst diskutieren

Die Vereinigten Staaten

Protest art depicting Trump

In diesen Zeiten großer Unsicherheit in der westlichen Welt, in denen alte politische Einrichtungen durch den Populismus von Brexit und Donald Trump erschüttert werden, kann es zu einem Anstieg der Protestkunst kommen. In der Tat, seit der Amtseinführung von Trump, seine drakonische Politik auf Einwanderung und seine stählerne Kontrolle über die Informationen, die aus seiner Verwaltung fließen, haben zu Befürchtungen geführt, dass er die starken amerikanischen Werte der Meinungs- und Redefreiheit verwässern könnte. Einige Kommentatoren gehen sogar so weit, Trump als “Faschisten” zu bezeichnen.

Wir haben geschrieben zuvor über Kunst, die Trump vor seiner Wahl darstellt, und es ist klar, dass die Anti-Trump-Kunst jetzt, da er der Präsident ist, nicht langsamer wird.

Die Tatsache, dass die Meinungsfreiheit im Westen stärker gesetzlich verankert ist, bedeutet jedoch, dass Protestkunst weniger ein radikaler Akt ist. Während einige politische Kunst weiterhin berühmt und bemerkenswert ist, wie Shepard Faireys Schablonenporträt von Barack Obama mit dem Titel ‘ Hoffen Die interessanteste Protestkunst findet sich in Ländern mit geringeren Menschenrechtsaufzeichnungen.

Russland

Protest artists Pussy Riot in Moscow's Red Square.

Die bekanntesten russischen Protestkünstler im Ausland sind Pussy Riot , eine rein weibliche Punkband, die in Moskau gegründet wurde, um gegen Autoritarismus und Patriarchat in Russland zu protestieren. Anstatt in traditionellen Musiklokalen aufzutreten, veranstaltet die Band nicht genehmigte Auftritte im öffentlichen Raum, gekleidet in farbenfrohen Sturmhauben. Ihre berühmteste Aufführung fand in der Kathedrale Christi des Erlösers in Moskau statt, wo sie gegen Wladimir Putin protestierten, den sie für einen Diktator halten. Die Behörden verhafteten sie schnell und verbrachten viel Zeit im Gefängnis, um ihre Sache und Ideale weiter voranzutreiben.

Nach der Verhaftung von Pussy Riot, Performancekünstler und Aktivist Petr Pavlensky Als Antwort nähte er den Mund zu und stand vor einer Kathedrale in St. Petersburg mit einem Plakat zur Unterstützung der Band. In den letzten Jahren hat sich Pavlensky als prominenter regierungsfeindlicher Künstler etabliert und nutzt Selbstbeschädigung, um die Unterdrückung des russischen Staates darzustellen.

China

Ai Weiwei's protest art depicting his incarceration.

Der mit Abstand berühmteste Künstler, der heute in China tätig ist – politisch oder anderweitig – ist Ai Weiwei , ein gebürtiger Pekinger, dessen Kunstwerke gegen die Unterdrückung und Zensur der chinesischen Regierung protestieren. Weiwei ist eine Anomalie in der chinesischen Gesellschaft, da er routinemäßig davonkommt, die Regierung zu kritisieren, wo andere dies möglicherweise nicht tun. Seine Verhaftung und die anschließende Inhaftierung im Jahr 2011 zeigten jedoch, dass er nicht unverwundbar war, und viele Kommentatoren stellten fest, dass seine Inhaftierung möglicherweise politisch motiviert war.

Nach seiner Verhaftung haben viele von Weiweis Kunstwerken auf die Verhaftung und Überwachung durch die Regierung hingewiesen, und seine Arbeit ist infolgedessen weitgehend politischer geworden. Durch das Medium Skulptur und Dokumentation ist Weiwei ein lautstarker Kritiker der Unterdrückungsregierung seines Landes geworden.

Wie in Russland birgt die in China ausgeführte Protestkunst die Gefahr der Inhaftierung. Genau dieser Autoritarismus macht die Protestkunst zu einem so wichtigen und mutigen Akt. In diesen unsicheren Zeiten wird es interessant sein zu sehen, wie sich die Protestkunst in den USA und in Europa entwickelt.

Neue Pfandleiher in der Bond Street bietet sofortige Gutschrift mit minimalem Papierkram sowie fachkundige Beratung im gesamten Darlehen gegen Kunstprozess .



Be the first to add a comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*



Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority

Hey Google, talk to New Bond Street Pawnbrokers
Alexa, open New Bond Street Pawnbrokers
Visit our Facebook page to talk to our chatbot!
Download our Android app here!
020 7493 0385
Tweet us today to interact with our smart Twitter chatbot

2019 Store of the Year Award

Winner For Financial Services