fbpx

I hope you enjoy this blog post.

If you want us to appraise your luxury watch, painting, classic car or jewellery for a loan, click here.

Investieren in Rolex-Uhren – Ein Leitfaden für 2023 (einschließlich der 10 besten Modelle, in die Sie investieren sollten)


Rolex-Investition im Jahr 2023

Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Rolex am meisten an Wert gewinnt?“, welche Rolex Sie 2023 als Investition kaufen sollten“ oder ob Rolex an Wert verlieren?

„Rolex – „hoROLogical EXcellence“ – noch nie hat ein Markenname so viel Wahrheit verkörpert. Doch Rolex ist nicht nur der führende Hersteller von Zeitmessern, sondern auch eine Stilikone, die von Königen, Staatsoberhäuptern, Spitzensportlern und Prominenten getragen wird.

Rolex ist einfach die angesehenste Marke der Welt. Rolex übertrifft jeden anderen Produktnamen, in jeder Branche, jedem Sektor und jedem Lebensbereich. Und das wird von Branchenexperten seit vielen Jahren so eingeschätzt, weshalb die Antwort auf die oft gestellte Frage „Verliert Rolex an Wert?“ meist „Nein“ lautet. Wenn Sie überlegen, welche Rolex Sie als Investition kaufen möchten, müssen Sie sich natürlich darüber im Klaren sein, dass nicht alle Rolex-Modelle gleich sind.

Der Schweizer Hersteller feinster Armbanduhren genießt eine unvergleichliche Stellung, die für Raffinesse, Prestige und Wertschätzung steht. Allerdings kann die Investition in eine Rolex-Uhr ein kluger Kauf sein, und Sie müssen wirklich überlegen, welche Rolex ihren Wert am besten hält und welche Rolex ihren Wert am meisten steigert, wenn Sie eine Rendite aus Ihrer Investition erzielen wollen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Rolex-Uhr zwar ein wunderschönes Stück ist, aber ebenso sehr eine Investition wie ein Zeitmesser. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine nagelneue Rolex oder eine gebrauchte Variante entscheiden, besteht einer der größten Vorteile des Kaufs einer Rolex darin, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit an Wert gewinnt.

Die Herausforderung für eine Person, die nach der besten Rolex-Investition sucht, besteht darin, das Modell zu finden, das wahrscheinlich die größte Rendite abwirft und gleichzeitig eine attraktive und hochfunktionelle Uhr ist. Unsere Uhrenexperten haben sich einige der allgemeinen Faktoren angesehen, die bei der Entscheidung, welche Rolex im Jahr 2023 am meisten an Wert gewinnt, zu berücksichtigen sind, und haben unsere acht besten Empfehlungen für den Kauf einer Rolex im Jahr 2023 ausgewählt.

Welche Auswirkungen hat Covid-19 auf den Rolex-Investmentmarkt im Jahr 2023?

Spulen Sie zwölf Monate vor dem Jahr 2021 zurück, als Gerüchte über ein Virus in Wuhan zum ersten Mal Besorgnis erregten und Wirtschaftsprognosen mit erschreckender Häufigkeit umgeschrieben wurden, und es schien unmöglich, sich vorzustellen, dass eine verheerende globale Pandemie zu einem Anstieg der Nachfrage nach Luxusuhren wie Rolex-Anlagen führen würde. Doch genau das ist geschehen, und im Jahr 2021 stellt sich nicht mehr die Frage, ob Rolex noch eine gute Investition ist, sondern welche Rolex man als Anlage kaufen sollte.

In einem Artikel in The Guardian vom Oktober 2020 wurde beschrieben, dass der Umsatz des führenden Luxusuhrenhändlers Watches of Switzerland im Jahr 2019 um 18 % gestiegen ist. Der Vorstandsvorsitzende Brian Duffy erklärte seinerzeit:

„Das Geld ist da“, erklärte er. „Manche Menschen haben Geld angehäuft und Schulden abgebaut [during the lockdown] und wollen sich trotzdem das Vergnügen einer Einkaufstherapie gönnen.“

Er fuhr fort, die Begeisterung für neue Rolex-Kreationen zu beschreiben, wie die 8.000 Pfund teure, von Bond inspirierte Schönheit, die mit dem oft verschobenen Film No Time to Die in Verbindung steht. Es scheint, dass das Ansehen und der Glamour von Rolex-Investitionen ungebrochen sind, auch wenn die damit verbundenen Marketingmaßnahmen auf Eis gelegt wurden!

Eine Statistik aus einem Artikel über den Jahresbericht von Morgan Stanley über die Schweizer Uhrenindustrie zeigt, dass Rolex seinen Platz als Markenführer beibehält, was darauf hindeutet, dass Rolex-Uhren ihren Wert behalten und im Laufe der Zeit an Wert gewinnen [Umsatz in Mio. CHF (geschätzt)].

  1. Rolex-Umsatz 5.200
  2. Omega-Umsatz 2,355
  3. Cartier Uhren Umsatz 1.837
  4. Longines Umsatz 1.650
  5. Patek Phillipe Umsatz 1.450
  6. Audemars Piguet Umsatz 1.180
  7. Tissot Umsatz 1.020
  8. Richard Mille-Umsatz 900

Wird Rolex im Jahr 2023 seinen Wert behalten?

Die obige Tabelle ist eine gute Nachricht für Rolex-Investitionen, und das einzige Rätsel ist die altbekannte Frage, welche Rolex ihren Wert im Jahr 2023 am besten hält und welche Rolex für Investitionszwecke weiterhin am meisten an Wert gewinnen wird.
Es gibt mehrere Anwärter, von denen viele Rolex-Liebhabern bekannt sein dürften, aber eine Rolex sticht besonders hervor. Die Submariner wird häufig als eine der besten Rolex-Modelle genannt. Als einer der Eckpfeiler des Rolex-Stalls genießt sie weltweit den Ruf einer erstklassigen Anlage, und in der Tat ist sie eine der besten Rolex-Uhren, die weiterhin im Wert steigen.
So weit, so gut, denken Sie – aber da ist noch mehr. Im Jahr 2020 brachte Rolex brandneue 41-mm-Versionen der Submariner heraus und stellte die 40-mm-Modelle ein. Wie jeder weiß, der sich fragt, welche Rolex-Uhr er für eine Investition kaufen soll, war dies eine große Sache. Der Wert der neuen Submariner auf dem freien Markt ist stratosphärisch, was zu einem erneuten Interesse an der auslaufenden Version und zu einem erneuten Aufschwung der Preise und des Wiederverkaufswerts dieser Rolex-Uhren führt.
Dies ist eine gute Nachricht für alle, die sich fragen: „Verlieren Rolex-Uhren an Wert?“ und „Welche Rolex ist am wertvollsten?“, denn es zeigt, dass eine Änderung eines etablierten Modells Auswirkungen auf bestehende Investitionen haben kann. Auch wenn der Wert einer Uhr leicht sinken kann, ist die Antwort auf die Frage, ob Rolex-Uhren an Wert gewinnen, fast immer ja – auch wenn es ein wenig Zeit braucht.

Welche Rolex wird im Jahr 2023 am meisten an Wert gewinnen?

Viele der in diesem Blog vorgestellten Rolex-Modelle sind wertbeständig oder steigen im Wert – das ist eine der Freuden, wenn man in eine altehrwürdige Marke wie Rolex investiert, die nachweislich ein attraktives Investment darstellt. Wenn Sie darüber nachdenken, welche Rolex Sie im Jahr 2023 für eine Investition kaufen sollen, gibt es einige vielleicht überraschende neue Überlegungen.

Zum einen ist es verlockend, in die neuesten Rolex-Modelle zu investieren. Es gibt Anzeichen dafür, dass sich das Interesse an älteren Rolex-Modellen, die zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts ihren Wert am besten zu halten scheinen, verlagert hat und ein neues Potenzial für sie entstanden ist. Ein gutes Beispiel dafür ist die DateJust, ein Klassiker der Marke Rolex – und für viele Rolex-Fans das Symbol des Rolex-Stils. Die Datejust ist seit ihrer Einführung ununterbrochen erhältlich und existiert daher in einer Vielzahl von Formen, die für Sammler und Rolex-Investoren ein großes Potenzial und eine große Anziehungskraft bieten. Diese Verfügbarkeit bedeutet niedrigere Preise, was die Attraktivität auf dem Gebrauchtmarkt erhöht, und die DateJust ist ein großartiger Einstieg für alle, die neu in das Sammeln einsteigen oder den klassischen Rolex-Look suchen.

Ein weiteres etabliertes Modell, das einen neuen Aufschwung erlebt, ist die Oyster Perpetual, eine weitere Rolex-Uhr, die dazu neigt, ihren Wert immer wieder zu steigern. Als einer der ältesten Namen im Rolex-Katalog wird diese Schönheit oft übersehen, wenn man darüber nachdenkt, welche Rolex die beste Investition ist. Doch die Änderungen am Modell im Jahr 2020 haben genug Aufsehen erregt, um der Submariner einen Teil des Rampenlichts zu stehlen. Ein neues Uhrwerk, leuchtende Zifferblattfarben und ein neues Leben haben die Oyster Perpetual zu einem der lebendigsten Namen des Jahres 2020/2021 und zu einer der besten Rolex-Uhren für Investitionen im Jahr 2023 gemacht. Wie immer sorgt dieses erneute Interesse auch bei Auslaufmodellen für Aufsehen, wie zum Beispiel bei der Oyster Perpetual 39 114300, deren Marktwert bereits stark gestiegen ist und der Frage „Wie viel ist meine Rolex wert?“ einen neuen Aspekt verleiht.

Ganz gleich, ob Sie sich für die neuesten Designs und Technologien interessieren oder von der Magie der klassischen Rolex fasziniert sind, es scheint, dass der Einfluss von Covid-19 auf den Markt für Luxusuhren überraschend positiv ist und beweist, dass ein gut gemachter, angesehener Zeitmesser unter fast allen Umständen eine solide Investition ist.

Quellen:

https://www.theguardian.com/business/2020/oct/06/uk-rolex-dealer-watch-sales-covid-watches-of-switzerland-london

https://www.marketplace.org/2020/10/05/pandemic-giving-luxury-watch-market-its-moment/

https://www.bobswatches.com/rolex-blog/buying-guides/pre-owned-rolex-watches-investments.html

https://www.worthy.com/blog/knowledge-center/watches/best-rolex-for-investment/

Welche Rolex ist die beste Investition?

Der Rolex-Katalog ist voll von Klassikern, von denen viele einfach nicht mehr hergestellt werden. Welche Rolex ist also die beste Investition? Verlieren Rolex-Uhren an Wert? Welche Rolex behält ihren Wert im Jahr 2023 am besten? Warum sind Rolex-Uhren so wertvoll? Und welche Rolex hat den höchsten Wertzuwachs? Dies sind nur einige der vielen Fragen, die uns zu Rolex-Uhren gestellt werden. Im Folgenden stellen wir einige Rolex-Uhren mit einem zeitlosen Wert vor, in der Hoffnung, diese Fragen zu beantworten.

1. Rolex Milgauss

Das Milgauss wurde für Ärzte, Ingenieure und Wissenschaftler entwickelt, die in elektromagnetischen Umgebungen arbeiten. Die Milgauss ist die einzige Rolex, die über getöntes Glas verfügt, und ihr orangefarbener Blitz aus zweiter Hand ist ein einzigartiges Merkmal. Der Milglauss hat einen Faradayschen Käfig aus Weicheisen. Die Milgauss hat sich seit ihrer Einführung Mitte der 1950er Jahre in Größe und Form nur geringfügig weiterentwickelt und wird nach wie vor in der wissenschaftlichen Forschung und von medizinischen Fachkräften, die mit Röntgenstrahlen arbeiten, verwendet. Definitiv eine der Rolex, die sowohl ihren Wert halten als auch ihren Wert am besten auf einer konstanten Basis schätzen.

2. Rolex Sportuhren

Professionelle Rolex-Sportuhren gehören zu den beliebtesten und auch historisch bedeutendsten Zeitmessern. Vintage Sport Rolex Uhren haben sich als einige der Modelle, die am besten für Investitionszwecke sind.

Ursprünglich für Profisportler entwickelt, um ihre Leistungen zu überwachen, sind Sportuhren in der heutigen Zeit zu einer Stilikone geworden. Die beliebtesten Rolex-Sportuhren sind die Submariner, die Daytona, die Sea-Dweller, die GMT-Master (II), die Yacht-Master und die Sky-Dweller. Sie gehören zu den besten Rolex-Uhren, die man im Jahr 2023 kaufen kann.

3. Die Daytona

Für viele ist die Datejust die Rolex schlechthin. Die 1945 auf den Markt gebrachte Datejust ist nach wie vor ein fester Bestandteil des Rolex-Katalogs. Mit ihrem schlichten Zifferblatt, das die Uhrzeit und das Datum anzeigt, dem runden Oyster-Gehäuse und dem robusten Automatikwerk ist die Perpetual Datejust eine Luxusuhr, die man fast immer und in jeder Umgebung tragen kann.

Rolex hat eine lange Tradition als Sponsor großer Sportereignisse. Die Partnerschaft mit dem berühmten Daytona Road Beach Course gipfelte 1963 in der Einführung der Rolex Daytona. Als offizieller Zeitmesser wurde die Uhr für Rennfahrer konzipiert und mit entsprechenden Funktionen ausgestattet.

Die Daytona ist eine robuste Uhr, die wasserdicht ist und den G-Kräften standhält, denen die Fahrer bei hohen Geschwindigkeiten ausgesetzt sind. Sie kann außerdem Geschwindigkeiten von bis zu 400 Stundenkilometern messen und verfügt über drei Hilfszifferblätter für die Anzeige von Sekunden, Minuten und Stunden auf dem Zifferblatt. Diese Eigenschaften beantworten viele der Fragen, die wir mit diesem Artikel begonnen haben, mit einem „Ja“: „Welche Rolex ist am wertvollsten?“, „Welche Rolex sollte man als Geldanlage kaufen?“, „Verlieren Rolex an Wert?“, „Welche Rolex ist am wertbeständigsten?“, und wahrscheinlich noch mehr.

Seit ihren Anfängen hat es drei verschiedene Generationen der Daytona Rolex gegeben. Die erste war mit einer so genannten exotischen“ Zifferblattvariante ausgestattet, während die zweite Serie im Jahr 1988 ein extern gefertigtes Uhrwerk mit Automatikaufzug enthielt. Mit der dritten und aktuellen Generation der Daytona wurde diese Manufaktur wieder ins Haus geholt, zusammen mit der beliebten tachymetrischen Skala und der Anzeige der verstrichenen Zeit. Obwohl sich jedes Modell leicht unterscheidet, ist die Daytona über ihre lange Lebensdauer hinweg ein unverwechselbares Modell mit hohem Wiedererkennungswert geblieben.

Obwohl der Markt für Rolex-Uhren (wie jeder andere Markt auch) Schwankungen unterworfen ist, erzielen Sportuhren bei Auktionen in der Regel bessere Ergebnisse als Rolex-Modelle mit geringerer technischer Ausstattung. Es liegt auf der Hand, dass je weniger Uhren eines bestimmten Modells hergestellt wurden, desto größer der Seltenheitswert ist und desto besser halten sich die Rolex-Uhren und steigen im Wert.

Es ist wenig überraschend, dass eine Daytona Rolex, möglicherweise die einzige ihrer Art, im Jahr 2021 für 5.937.000 CHF verkauft wurde. Dieses besondere Exemplar mit dem Namen „The Unicorn“ ist vermutlich die einzige Rolex Daytona, die aus Weißgold und nicht wie üblich aus Edelstahl oder Gelbgold gefertigt wurde.

Weitere Beispiele für Daytonas, die einen beeindruckenden Wiederverkaufswert für Rolex haben, sind: „The Golden Pagoda“ (wiederverkauft für CHF 948’500); „The Bumblebee“ (wiederverkauft für CHF 516’500); und „The Oyster Sotto“ (wiederverkauft für CHF 1’662’500).

Seltenere Rolex-Modelle haben bereits einen beeindruckenden Stammbaum, der potenziellen Investoren vor einer Auktion mitgeteilt wird. Wenn Sie über das nötige Kapital verfügen, um eine Daytona zu kaufen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie am Ende eine der besten Rolex als Anlageobjekt erwerben; wir haben hoffentlich ein wenig Licht in die Frage „Welche Rolex als Anlageobjekt kaufen“ gebracht, mit der wir diesen Artikel begonnen haben.

4. Die GMT Master und GMT Master II

Rolex entwirft seit jeher Uhren, die den Bedürfnissen bestimmter Personengruppen entsprechen – die Submariner für Taucher, die Daytona für Rennfahrer und die Yacht-Master für Segler. Die GMT-Master wurde in Zusammenarbeit mit Pan Am Airways speziell für Piloten und Navigatoren entwickelt.

Eines der berühmtesten Merkmale der GMT-Master ist ihre Fähigkeit, zwei verschiedene Zeitzonen gleichzeitig anzuzeigen, was das Reisen über Kontinente hinweg erheblich erleichtert. Außerdem wurde das Zifferblatt so gestaltet, dass es auch bei der Arbeit in schwach beleuchteten Cockpits und Kabinen möglichst gut lesbar ist.

Die 1954 eingeführte GMT Master wurde in Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft Pan American entwickelt. Sie wurde an die Besatzung von Langstreckenflügen verteilt und ermöglichte es ihnen, ihre Uhr schnell und einfach auf eine andere Zeitzone einzustellen, sobald sie in diese eintraten. Frühe GMT Masters hatten rote und blaue Bakelitflächen auf dem Zifferblatt, was der Uhr den Beinamen Pepsi-Uhr“ einbrachte.

Die GMT Master II wurde Anfang der 1980er Jahre eingeführt. Im Gegensatz zur GMT Master verfügte sie über eine zusätzliche mechanische Funktion, die es ermöglichte, den Stundenzeiger auf die neue Zeitzone einzustellen, ohne dass auch die Minuten und Sekunden neu eingestellt werden mussten.

Während die ursprüngliche Version der GMT Master in reinem Edelstahl erhältlich und als strapazierfähige Arbeitsuhr konzipiert war, hat Rolex sein Angebot inzwischen erheblich erweitert und bietet nun auch Varianten dieses Klassikers in Stahl, Gold und mit Edelsteinbesatz an. Mit der Lancierung der Jubiläumsedition zum 50-jährigen Bestehen im Jahr 2005 wurden weitere technische Änderungen vorgenommen, um das unverwechselbare Design in die heutige Zeit zu übertragen – wie etwa die Verwendung von Keramik auf der Lünette -, die seit 2007 auch in andere aktuelle Modelle übernommen wurden.

Sowohl die GMT Master als auch die GMT Master II sind eine der besten Rolex für die Geldanlage, wenn Sie sich fragen, welche Rolex Sie als Geldanlage kaufen sollten“, welche Rolex am meisten wert ist“ oder welche Rolex ihren Wert am besten hält“, nicht zuletzt, weil es sich um äußerst funktionelle und strapazierfähige Uhren handelt, die zudem das prestigeträchtige Markenzeichen von Rolex tragen. Obwohl eine GMT Master schon für ein paar Tausend Pfund zu haben ist, können seltenere Modelle für Zehn- oder sogar Hunderttausende von Pfund verkauft werden. Modelle, die eine individuelle Gravur oder eine ähnliche individuelle Note aufweisen, erzielen aufgrund ihrer Seltenheit wahrscheinlich einen höheren Preis.

5. Die Rolex Sea Dweller (Ref: 16660)

Die Rolex Sea Dweller wurde erstmals 1967 vorgestellt und war damit eine der ersten für Taucher konzipierten Uhren, die auch für den zivilen Gebrauch erhältlich war. Im Laufe der Jahre wurde eine Vielzahl von Sea Dweller-Varianten eingeführt. In jedem Fall profitierte die Uhr von technischen oder anderen Verbesserungen, die sie würdig machen, in unsere Liste der besten Rolex als Investition aufgenommen zu werden.

Die Sea Dweller wurde zwar erst 1971 in das Rolex-Signatursortiment aufgenommen, aber eigentlich war die Uhr bereits 1967 fertig entwickelt und einsatzbereit. Diese vierjährige Verzögerung war Gerüchten zufolge auf die Erlangung des Patents für das Heliumauslassventil zurückzuführen.

Dieses vom US-Marinetaucher Robert A. Barth erfundene Ventil ist seit langem Teil des Charmes und der Funktionalität des Modells Sea Dweller, das bei seiner Einführung an Pioniere der Tiefseeforschung wie Robert Palmer Bradley, den Piloten der berühmten Deepstar 4000, verliehen wurde.

Das Modell Ref: 16660 wurde 1978 eingeführt. Dieses Modell ist in der Lage, bis zu einer Tiefe von 1220 m (4000 Fuß) genau zu arbeiten und verfügt über ein verbessertes Heliumauslassventil und ein Saphirglas. Da von diesem Modell weniger verkauft wurden als von einigen anderen Modellen, ist der Wiederverkaufswert von Rolex aufgrund der Seltenheit dieses Zeitmessers höher.

Die Preise für die Sea Dweller sind im Laufe der Zeit immer weiter gestiegen und haben dafür gesorgt, dass diese Rolex sowohl ihren Wert gehalten als auch gesteigert hat. Heute kostet eine Ref. 16660 Sea Dweller je nach Zustand zwischen sechs- und neuntausend Pfund… eine der besten Uhreninvestitionen unter 10000.

6. Die Rolex Submariner

Die Submariner, die 1954 auf den Markt kam, ist eine beliebte Wahl für Hobby- und Sporttaucher. Als Nachfolgerin der Oyster – der ersten Rolex, die von einem hermetisch verschlossenen Gehäuse profitierte – besteht das Hauptargument der Submariner darin, dass sie der Kompression und Dekompression während eines Tauchgangs standhält. Obwohl die früheren Versionen nicht so tief tauchen können wie die Sea Dweller, war die Submariner ab 1957 bis zu einer Tiefe von 200 m garantiert.

Die Submariner gilt als Klassiker in jeder Sammlung und ist Teil der breiteren Oyster Perpetual-Linie. Sie ist eine weitere Ja-Antwort auf Fragen wie „Welche Rolex soll ich 2023 kaufen?“, „Welches Rolex-Modell soll ich kaufen?“, „Welche Rolex soll ich kaufen?“ und viele mehr.

In den Anfängen dieses speziellen Modells war die Submariner noch nicht mit den neuen, sehr markanten Mercedes- oder Dom-Zeigern ausgestattet, für die sie bekannt ist.

Stattdessen wurden allgemeinere Designelemente verwendet, wie z. B. Bleistiftzeiger, und der Name Submariner wurde nicht auf dem Zifferblatt angebracht. Obwohl im Laufe der Generationen kosmetische Änderungen vorgenommen wurden, ist diese Uhr für Sammler und Luxusuhrenfans nach wie vor von gleichem Wert.

Mit ihrer beneidenswerten Konstruktion, die eines der Markenzeichen von Rolex ist, wurde die Submariner zur Lieblingsuhr von James Bond, der in Filmen wie „Dr. No“ und „Leben und sterben lassen“ auftrat. Rolex hat eine lange Tradition bei Tauch- und wasserdichten Uhren. Eine speziell angefertigte Rolex „DeepSea“ wurde während der historischen Erkundung des Marianengrabens an der Seite des Unterwasserfahrzeugs Trieste befestigt. Auf dem 11.000-Meter-Tauchgang und auf dem Weg zurück an die Oberfläche hielt sie perfekt die Zeit.

Typische Wiederverkaufspreise liegen zwischen £6000 und £10000 +: viel mehr, wenn die Uhr Seltenheitswert hat… ein weiterer Kandidat für den Preis „beste Uhreninvestition unter 10000“.

7. Rolex Day-Date

Wenn es um die Frage geht, welche Rolex ihren Wert am besten hält, ist die Day-Date ein klarer Kandidat. Sie erschien erstmals 1956 und unterschied sich von anderen damals erhältlichen Modellen vor allem dadurch, dass sie neben dem Datum auch den Tag anzeigte. Wie andere Rolex-Modelle ist auch die Day Date wasserdicht und hat einen Automatikaufzug. Im Laufe der Zeit wurde die Uhr in verschiedenen Ausführungen und Metallen angeboten.

Die jüngste Version der Day-Date, die Day-Date 40, wurde 2013 auf den Markt gebracht. Mit vierzehn Patenten und der wohl besten Zeitmessertechnologie, die es auf der Welt gibt, ist die Day-Date 40 sicherlich nicht billig. Auch wenn die anfänglichen Kosten hoch sind, werden sie im Laufe der Zeit mit ziemlicher Sicherheit anhalten und deutlich an Wert gewinnen.

Die Day-Date wird oft als „Präsidentenuhr“ bezeichnet und ist keine Rolex für ein Mauerblümchen. Es wird aus kostbaren Materialien wie Gold, Roségold und Platin hergestellt und ist als Symbol der Macht in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und mehr bekannt. Die Day-Dates der 70er- und 80er-Jahre sind besonders begehrt, denn sie verfügen über ein einzigartiges und begehrtes Stella-Zifferblatt, das in einer Reihe von unverwechselbaren Emailleschattierungen erhältlich ist – Orange, Türkis, Pink und Gelb, um nur einige zu nennen.

Die Day-Date ist der Inbegriff von Luxus in Form eines Zeitmessers, und viele Modelle sind mit den unverwechselbaren Diamantindexen ausgestattet.

8. Der Yacht-Master

Die Yacht-Master Rolex ist, wie der Name schon sagt, in erster Linie für Seeleute gedacht. Die Yacht-Master ist der einzige Chronograph, der mit einem mechanischen Speicher arbeitet, und verfügt über einige der besten Technologien von Rolex. Der wasserdichte und extrem robuste Yacht-Master wurde speziell für den Einsatz bei Regatten und anderen Segelwettbewerben entwickelt.

Das Ziel der 1992 eingeführten Uhr ist es, ein außergewöhnliches Werkzeug für Segler zu schaffen. Sowohl die Yacht-Master II als auch die Yacht-Master 40 werden im Laufe der Zeit wahrscheinlich an Wert gewinnen. Der aktuelle Preis für eine Yacht-Master II liegt zwischen 10.000 und 25.000 Pfund, je nach den verwendeten Metallen.

Zum Zeitpunkt der Markteinführung wurde gemunkelt, dass die Yacht-Master die Weiterentwicklung des unglaublich beliebten Submariner-Modells sei. Aber ob diese Gerüchte wirklich wahr waren oder ob die Uhr einfach zu anders war, ist ein Geheimnis, das der Zeit entgangen ist. Die moderne Yacht-Master hat ein unverwechselbares Erscheinungsbild und bleibt dank ihrer Flexibilität ein unverwechselbares Modell in der Produktpalette.

Als einziges aktuelles Oyster Professional Modell, das in drei verschiedenen Größen erhältlich ist, steht bei diesem eleganten und luxuriösen Zeitmesser eindeutig ein maßgeschneidertes Erlebnis im Vordergrund, was ihn zu einer der besten Rolex Uhren für Investitionen im Jahr 2023 macht.

Die Yacht-Master ist bei Rolex-Liebhabern aufgrund ihres auffälligen Designs, ihrer Zuverlässigkeit und ihrer Benutzerfreundlichkeit ein Dauerbrenner. Das Zifferblatt ist so gestaltet, dass es auch bei starkem Sturm und widrigen Wetterbedingungen gut ablesbar ist, was sie zu einer hervorragenden Wahl für eine „Alltags-Rolex“ macht.

9. Der Luftkönig

Wie der Name schon sagt, wurde die Air King zusammen mit der GMT Master als Uhr für Flieger entwickelt. Es wurde erstmals 1945 herausgegeben und war bei Piloten der Luftwaffe und anderen Fliegern weit verbreitet. Es ist das letzte Modell der „Air“-Serie, das noch in Produktion ist. Weitere „Air“-Modelle waren der „Air Tiger“ und der „Air Giant“. Der Preis für eine Uhr, die in verschiedenen Metallen und Ausführungen erhältlich ist, hängt weitgehend davon ab, wie selten die Uhr ist und welche Materialien für ihre Herstellung verwendet werden.

Die charakteristische Form und der Stil der Air-King heben sie von anderen Rolex-Uhren ab. Das mittlere Gehäuse der Air-King ist aus korrosionsbeständigem und massivem Oystersteel gefertigt, wobei der klassische Stil der 1950er Jahre beibehalten wurde. In Kombination mit dem hermetisch verschraubten Gehäuse und den wasserdichten Eigenschaften ist der Air-King ebenso praktisch wie unverwechselbar, wobei dieses Modell interne Aktualisierungen und Änderungen erfahren hat.

Die seltenste Air King-Uhr ist die hochgeschätzte Version mit dem doppelten roten Zifferblatt“. Die Preise variieren enorm, aber häufig findet man Air Kings zu Preisen zwischen £5000 und £10000, die dieses Rolex-Modell auf unserer Liste der „besten Uhreninvestitionen unter 10000“ einschließen.

10. Rolex Explorer

Es ist schwer zu entscheiden, welche Rolex die beste Investition im Jahr 2023 ist, aber die Rolex Explorer ist eindeutig ein Anwärter. Die Explorer und Explorer II wurden als Uhr für Entdecker, Abenteurer und Menschen, die in rauen Umgebungen arbeiten, entwickelt. Sie sind robuste Uhren, die für eine lange Lebensdauer ausgelegt sind! Zu den Merkmalen gehören Leuchtzeiger und -ziffern, die das Ablesen bei Nacht ermöglichen, sowie eine beeindruckende Konstruktion aus 904L-Stahl von Rolex – ein Stahl, der speziell für Rolex-Uhren entwickelt und hergestellt wird.

Die 1953, in der Blütezeit der Entdeckungsreisen und des Bergsteigens, erstmals vorgestellte Explorer ist eine Abenteureruhr der besonderen Art. Die Explorer und ihre Schwester, die Explorer II, sind so konzipiert, dass sie selbst in stockdunklen Umgebungen sofort lesbar sind. Sie haben sich dank ihrer Robustheit und ihrer berühmten Anhängerschaft – sowohl auf als auch abseits des Bildschirms – schnell zu Favoriten entwickelt. Don Draper aus Mad Men trug oft die Explorer II, während James Bond in den Romanen eine „Oyster Perpetual“ trug, die dem beliebten Explorer-Zeitmesser sehr ähnlich war.

Mit Preisen für ein gebrauchtes Modell ab etwa 3000 £ ist dies eine der bescheideneren Uhren von Rolex, die aber auch eine gute Chance hat, im Laufe der Zeit an Wert zu gewinnen. Eine gute Antwort auf viele der Fragen, die wir oft online hören, wie „welche Rolex ist die beste Investition“, „in welche Rolex soll ich investieren“, „welches Rolex-Modell soll ich kaufen“, „welche Rolex soll ich kaufen“ oder „was ist die beste Uhreninvestition unter 10000?“.

Wenn Sie überlegen, welche Rolex Sie im Jahr 2023 für eine Investition kaufen möchten, ist es wichtig, sich über die verschiedenen Optionen der einzelnen Modelle zu informieren, um sich über den Richtpreis und das Wertsteigerungspotenzial im Klaren zu sein. Natürlich kann die vergangene Wertentwicklung kein Indikator für den zukünftigen Preis sein, aber es kann hilfreich sein, sich über die Wertentwicklung der Uhr bei früheren Auktionen zu informieren, bevor man sich entscheidet, sie zu kaufen.

Obwohl Rolex-Uhren eine hervorragende Investition sein können, ist dies keineswegs immer der Fall. Denken Sie daran, den Zustand der Uhr, ihre Seltenheit und ihre Echtheit zu prüfen, bevor Sie sie kaufen. Gefälschte Rolex-Uhren sind weit verbreitet. Vergewissern Sie sich also, dass die Uhr echt ist, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld für den Kauf ausgeben.

Es ist auch wichtig, eine Uhr zu kaufen, die Ihnen gefällt, auch wenn sie nicht die teuerste ist. Auf diese Weise werden Sie es gerne behalten und in Ehren halten, bis der Markt für einen Verkauf geeignet ist. Wenn Sie einen hochwertigen Zeitmesser suchen, der sich im Laufe der Zeit auch rentiert, könnte eine Rolex die perfekte Lösung sein, sei es zum Kauf oder als Investition.

 

Werden die Rolex-Preise sinken, wann, warum und um wie viel?

Das Sprichwort „Was raufgeht, muss auch wieder runterkommen“ gilt für die meisten Dinge im Leben. Aber selten zu Rolex.

Eine Rolex-Uhr behält ihren Wert im Laufe der Zeit beständiger bei als andere Marken. Rolex ist der Inbegriff von Exklusivität. Rolex ist für viele eine unerschwingliche Investition, was die Begehrlichkeit und den Wert der Marke nur noch steigert.

Um Ihre Rolex-Investition zu maximieren, ist es wichtig, Ihre Uhr vor unnötiger Abnutzung und Beschädigung zu schützen. Und manche Rolex-Uhren haben eine größere Chance, im Wert zu steigen als andere.

1. Schützen Sie Ihre Investition – erhalten Sie eine makellose Rolex

Beim Kauf einer Rolex zu Investitionszwecken ist es wichtig, dass sich das Stück in einem ausgezeichneten Zustand befindet.

Rolex-Uhren werden aus hochwertigen, strapazierfähigen Materialien hergestellt. Die Materialien, aus denen eine Rolex besteht, wie Oystersteel, 18 Karat Gold, Kristall und Platin 950, sind auf Langlebigkeit ausgelegt.

Aber der Zustand einer gebrauchten Uhr ist ein Schlüsselfaktor bei der Entscheidung, welche Rolex man als Anlage kaufen sollte und welche Rolex letztlich den größten Wertzuwachs hat. Eine unbenutzte Uhr wird wahrscheinlich teurer verkauft als eine gebrauchte Uhr.

Sichtbare Abnutzungserscheinungen mindern den Wert des Stücks, aber manchmal kann ein wenig Alterung seinen Reiz noch erhöhen, vor allem, wenn es eine Geschichte dahinter gibt.

Die Narben des Zeitmessers, den ein Militärkommandant vor langer Zeit, ein Pilot in Kriegszeiten oder ein Rennfahrer in den 1950er Jahren trug, erzählen davon, dass Rolex seit der Gründung der Uhrenmanufaktur in der Edwardianischen Ära an der Spitze des menschlichen Strebens stand.

Eine Rolex mit ein wenig Verschleiß hat Patina und Charakter und zeigt, dass die Uhr so benutzt wurde, wie sie gedacht war. Ein paar kleine Kratzer auf einer gebrauchten Rolex deuten auf eine Geschichte hin, die nur die Uhr erzählen kann, und erklären oft, warum Rolex-Uhren ihren Preis wert sind.

Das Glas einer Luxusuhr ist der Bereich, der am ehesten beschädigt werden kann. Kann Rolex-Glas zerkratzen? Ja, natürlich kann sie das. Die Rolex-Zifferblätter werden durch Saphirkristallglas geschützt, das extrem widerstandsfähig ist, aber unter extremer Belastung zerbrechen kann. Fachkundige Restauratoren können kleinere Kratzer beseitigen oder das Glas ersetzen. Natürlich sind Rolex-Uhren sowohl auf Leistung als auch auf Stil ausgelegt und überdauern in den meisten Fällen den Arm, an dem sie getragen worden sind.

Rolex Gold, Platin, Edelsteine und 904L-Edelstahl zerkratzen nicht bei täglichem Gebrauch. Alle Rolex-Armbanduhren, mit Ausnahme der Cellini-Linie, sind bis zu einer Tiefe von mindestens 100 Metern oder 300 Fuß wasserdicht.

Die in den Rolex-Linien verwendeten Keramiklünetten sind unempfindlich gegen Kratzer und verblassen nicht im Sonnenlicht. Rolex-Armbänder sind so konzipiert, dass sie die Uhr sicher am Handgelenk halten und den Zweck erfüllen, für den sie hergestellt wurden.

Und natürlich sind Rolex-Uhren dazu da, getragen zu werden und zu gefallen. Nichts vermittelt mehr Prestige als eine Rolex-Uhr, die das Handgelenk ziert.

2. Wann und wie oft man Rolex-Uhren warten sollte

Die Wartung ist der beste Weg, um das Aussehen und die Funktionalität einer Rolex-Uhr zu erhalten und ihren Wert im Laufe der Zeit zu steigern. Rolex empfiehlt, dass Uhren mindestens alle 10 Jahre gewartet werden. Die Häufigkeit sollte jedoch je nach Modell, seinem Alter und seiner tatsächlichen Nutzung erhöht werden.

Die meisten Rolex-Modelle – insbesondere moderne Modelle – können von einem autorisierten, geschulten und erfahrenen Rolex-Uhrmacher wieder in den Originalzustand versetzt werden.

Bei einem routinemäßigen Rolex-Service werden Teile wie die Lünette, das Glas, die Krone, das Kronenrohr und der Gehäuseboden ausgebaut, untersucht, gereinigt und bei Bedarf repariert. Tiefere Dellen oder Kratzer auf der Uhr werden höchstwahrscheinlich zurückbleiben, aber echte Handwerker werden die Oberflächenkratzer, die durch den täglichen Gebrauch entstehen, bei den regelmäßigen Wartungen entfernen.

Manche Rolex-Träger möchten ihre Kratzer natürlich aufbewahren, um künftigen Generationen ihre Geschichten erzählen zu können, aber auch um den Wert ihrer Rolex zu erhalten und sogar zu steigern, wie in einem früheren Abschnitt dieses Artikels erläutert. Rolex und jeder zugelassene Uhrmacher werden auf Wunsch des Eigentümers eine Restaurierung ohne Polieren und ohne Endbearbeitung vornehmen.

Es gibt eine Reihe verschiedener Variablen, die dazu beitragen können, zu bestimmen, welche Uhr den höchsten Rolex-Wiederverkaufswert haben wird, welche Rolex ihren Wert am besten hält und welches Rolex-Modell im Wert steigt.

Im Allgemeinen ist die Exklusivität entscheidend für den Wert: Je weniger ein bestimmtes Modell produziert wird, desto mehr steigt der Preis der Rolex. Eine Rolex, die speziell für einen Prominenten angefertigt wurde, hat zum Beispiel einen deutlich höheren Wiederverkaufswert als eine, die aus einer größeren Serie stammt.

In der Regel ist eine Rolex umso gefragter, je näher sie am Erscheinungsdatum hergestellt wurde. Der Zustand, das Alter und die technischen Daten spielen ebenfalls eine Rolle bei der Wertbeständigkeit einer Rolex, ebenso wie der ursprünglich gezahlte Preis. Glücklicherweise kann fast jede Rolex im Laufe der Zeit an Wert gewinnen. In der Regel ist die beste Rolex, die man als Investition kaufen kann, eine, die über eine Reihe innovativer und exklusiver Merkmale verfügt, die als einzigartige Uhr oder als Teil einer kleinen Anzahl ähnlicher Uhren geschaffen wurde und die sich in einem möglichst perfekten Zustand befindet.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Sind Rolex-Uhren im Jahr 2023 eine gute Investition?

Es ist wichtig, dass Sie sich informieren, bevor Sie sich überlegen, welche Rolex Sie als Anlage kaufen möchten. Wie jede Investition kann auch diese ein Risiko darstellen. Die Märkte bewegen sich. Aber weniger für Rolex als für fast jede andere Marke auf der Welt – insbesondere in der Welt der Uhrmacherei.

Ein fachkundiger Juwelier oder ein Spezialist für Luxusuhren ist der beste Ort, um Rolex-Uhren zu betrachten, sich über sie zu informieren und sie zu kaufen.

Rolex-Uhren sind Investitionen. Der Wert vieler Rolex-Uhren ist im Laufe der Zeit erheblich gestiegen. Der Kauf der richtigen Rolex-Uhr kann sich als kluge Investition erweisen – Sie werden sie tragen, sich an ihr erfreuen und sie schließlich für mehr Geld verkaufen, als sie gekauft wurde.

Das absolute Gefühl von Vertrauen, Verlässlichkeit und Würde, das der Markenname Rolex vermittelt, lässt sich nicht leugnen – und schon gar nicht mit einem Preis belegen. Allein aus diesem Grund wird diese prestigeträchtigste aller Uhrenmarken noch Jahrhunderte überdauern.

 

Verpfänden Sie Ihre Rolex

Wenn Sie jemals Kapital für Ihre Luxus-Rolex-Uhr benötigen, nehmen Sie Kontakt mit dem Team von New Bond Street pawnbrokers auf, um eine kostenlose und unverbindliche Bewertung zu erhalten! Einige der vielen Uhrenmarken, gegen die wir Kredite vergeben, sind: A. Lange & Sohne , Breguet , Breitling , Bulgari , Cartier , Chopard , Harry Winston , Hublot , IWC , Jaeger LeCoultre , Omega , Panerai , Piaget , Richard Mille , Roger Dubuis , Tiffany , Ulysse Nardin , Urwerk , Vacheron Constantin , Van Cleef & Arpels , Audemars Piguet , Graff , Patek Philippe , und Rolex

This post is also available in: English (Englisch) Français (Französisch) Italiano (Italienisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Español (Spanisch) Български (Bulgarisch) 简体中文 (Vereinfachtes Chinesisch) 繁體中文 (Traditionelles Chinesisch) hrvatski (Kroatisch) Čeština (Tschechisch) Dansk (Dänisch) Nederlands (Niederländisch) हिन्दी (Hindi) Magyar (Ungarisch) Latviešu (Lettisch) polski (Polnisch) Português (Portugiesisch, Brasilien) Română (Rumänisch) Русский (Russisch) Slovenčina (Slowakisch) Slovenščina (Slowenisch) Svenska (Schwedisch) Türkçe (Türkisch) Українська (Ukrainisch)



Be the first to add a comment!



Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority

Sign-up for our Monthly Newsletter

Fantastic articles and videos, from Most Expensive Luxury Assets to "Top 5" Lists!